Grimper.ch - Klettern im Herzen der Westschweiz

COVID

Die Kletterhallen in Givisiez und Fribourg sind für die Öffentlichkeit geschlossen.

Die Kletterhallen in Villeneuve und Echandens sind zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet.

Die geltenden Flächenbeschränkungen pro Sportler (15 m2, siehe unten) und die Maskenpflicht werden gemäss dem Schutzkonzept des Dachverbandes der Schweizer Kletterhallen (CIME) angewendet. Im Anschluss an die Ankündigungen des Kantons Waadt vom 18.11.20 und in Anwendung der Covid-19-Verordnungen der Schweizerischen Eidgenossenschaft vom 19. und 29. Oktober 2020 können die auf dem Territorium des Kantons Waadt gelegenen Kletterhallen mit folgenden Massnahmen wieder geöffnet werden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen:

  • Ab 16 Jahren ist das Klettern nur für individuelles Training erlaubt. Es dürfen keine Gruppen gebildet werden. Es darf kein Gruppenunterricht stattfinden. Unter 16 Jahren sind Gruppen von bis zu 15 Kindern und der Unterricht erlaubt. Beim Bouldern ist das Tragen einer Schutzmaske in der Kletterhalle zu jedem Zeitpunkt, auch während des Kletterns, vorgeschrieben. Darüber hinaus muss der Abstand von 1,5 m strikt eingehalten werden. Die Verwendung von flüssiger Magnesia ist obligatorisch.
  • Bei Kletterrouten ist das Tragen der Maske obligatorisch, wenn Sie sich am Boden befinden. Sie kann bei körperlicher Anstrengung entfernt werden, solange die soziale Distanzierung jederzeit gewährleistet werden kann. Wir empfehlen jedoch, die Maske auch beim Klettern zu tragen, wenn sie keine Atembeschwerden verursacht.
  • Das Tragen einer Maske ist für Kinder bis zu 12 Jahren nicht obligatorisch.
  • Die Rückverfolgung ist obligatorisch. Jeder Kunde muss bei der Registrierung seine vollständigen Kontaktdaten angeben und seine Abreise über ein QR-Code-System melden.
  • Die Cafeterien bleiben geschlossen, ausser für den Verkauf zum Mitnehmen.
  • Umkleideräume und Duschen bleiben geschlossen.

Wie sieht's mit den Kursen aus?

Die Mehrheit der Kurse der Kletterschule von Grimper.ch finden statt.

Alle Kursteilnehmer wurden am 4. November per Mail über den Verlauf ihres Kurses informiert. Im Kanton Waadt werden ausschliesslich die Kurse für Kinder weitergeführt. Alle Kurse werden unter Berücksichtigung der geltenden Gesundheitvorschriften durchgeführt.

Raumbelegung im Verhältnis zu den aktuellen Standards

Echandens

70%

Villeneuve

60%

Kletterhallen

Grimper.ch betreibt 4 Kletterhallen, die zu den Grössten in der Westschweiz gehören. In allen Hallen hat es Kletterrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die sowohl Könner, wie auch Anfänger ansprechen. Ihr werdet hunderte Routen (ausser in Freiburg) und Boulderprobleme entdecken, die regelmässig erneuert werden. Nach eurer Trainingssession habt ihr die Möglichkeit in einem unserer gemütlichen Bistrots einen Imbiss einzunehmen und Getränke zu konsumieren.

Unsere verschiedenen Teams freuen sich auf ihren Besuch in den Kletterhallen von Givisiez, Echandens, Villeneuve und Freiburg. Im Bau befindet sich momentan die Kletterhalle von Satigny (GE), Diese wird im Herbst 2020 eröffnet.

EchandensGivisiezFribourgVilleneuveSatigny

Grimper.ch - in ein paar Zahlen

Routen und Boulder

m2 Kletterfläche

wöchentlich neue Routen und Boulder

Klettergriffe

automatische Selbstsicherungen

Topropes

Kletterschule Grimper.ch - Kurse für alle

 

In unserem Kursprogramm finden Sie den Kurs, der am Besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Kursfinder

News

 

Ossature des murs d'escalade

La pose des premières poutraisons de l'ossature des murs a commencé.

Actuellement les travaux avancent au rythme prévu.…

Weiterlesen »

Offre anniversaire

Votre enfant se réjouit de fêter prochainement son anniversaire et vous cherchez encore l’endroit idéal pour cela ?
Alors…

Weiterlesen »

Navigation

soziales Netzwerk

Sprache